Netzwerk ABC/Langzeitarbeitslosigkeit

Die Zielgruppe für das Netzwerk ABC bilden Menschen, die schon lange arbeitslos und auf Grundsicherungsleistungen angewiesen sind. So soll ein Angebot geschaffen werden, das eine ganzheitliche und umfassende Betreuung mit allen erforderlichen Unterstützungsleistungen verbindet. Auch von Langzeitarbeitslosigkeit bedrohte Kunden (Arbeitslosigkeit von 9-12 Monaten) bilden eine Zielgruppe für das Netzwerk ABC um den Übertritt in die Langzeitarbeitslosigkeit zu verhindern.

Mit dem Konzept des Netzwerks für Aktivierung, Beratung und Chancen soll Langzeitarbeitslosigkeit abgebaut und Betroffenen neue Chancen eröffnet werden. Um auf diesem Weg integrationswirksam zu arbeiten, liegt der Fokus auf einer intensiven Betreuung und konsequenten Aktivierung von langzeitarbeitslosen Menschen, die auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach SGB II angewiesen sind. Durch eine hohe Betreuungsintensität werden bereits bewährte Ansätze ausgebaut.

 

Weiterführende Informationen:

Konzept Netzwerk ABC / Langzeitarbeitslosigkeit